Employer Branding der besonderen Art

Hannes Hoch von misterjobs.tv steht für außergewöhnliches, peppiges, lebendiges Employer Branding. Ich kenne Hannes seit vielen Jahren, als er noch Auszubildender war. Und schon damals war er anders gestrickt als die anderen Industriekaufleute, die mit ihm die Ausbildung absolvierten. Frisch zurück aus einem Clubhotel, in dem er als Animateur die Urlauber begeisterte, wirbelte er mit sprühendem Charme durchs Unternehmen. Dass das mit dem Industriekaufmann auf Dauer nicht das Richtige sein kann, war bald klar. Heute rockt er die größten Bühnen in Deutschland als Moderator von großen Fußball-Fanmeilen oder kündigt die Bands zum Fest der deutschen Einheit in Berlin an. Er moderiert für ANTENNE BAYERN und RTL-Radio sowie Firmenveranstaltungen namhafter Unternehmen. Menschen zu begeistern liegt ihm im Blut und aus dieser Motivation entstand vor einigen Monaten sein YouTube Format misterjobs.tv.

Die Ausbildungsvideos von Hannes treffen den Nerv der Zielgruppe. Sie sind in der Sprache, Bild- und Musikwelt der Jugendlichen verfasst. Für mich ein sehr gelungenes Beispiel für Employer Branding, bei dem der Wurm wirklich dem Fisch schmeckt und nicht dem Angler. Der Wettbewerb um Auszubildende wird im demographischen Wandel noch härter werden, daher müssen sich Unternehmen ernsthafte Gedanken machen, wie sie die jungen Leute für sich begeistern können. Hannes von misterjobs.tv zeigt, wie’s geht.

Auch in der Gastronomie fehlen Fachkräfte. Hier noch ein weiteres, wirklich cooles Beispiel aus Hannes‘ Feder für witziges, pulsierendes Employer Branding der besonderen Art.

rk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*